02389 / 53 16 40 info@verkehrsverein-werne.de

Stromkasten 4: Ehemaliges „Amtshaus“ um 1940 auf dem Kirchhof

Auf dem Foto ist das 1691 erbaute „Alte Amtshaus“ am Kirchhof, das frühere Haus des Amtsrentmeisters, zu sehen. Dieser musste die Steuern der Werner Bevölkerung für den Fürstbischof zu Münster einsammeln und verwalten. Anfang des 19.Jhs. wurde es an Privat verkauft und schließlich erwarb es der Kaufmann Homann, der Anfang des 20.Jhs. einen Kolonialwarenladen im Erdgeschoss einrichtete. Nach dem 2.Weltkrieg bekam es die Stadt Werne und 1962 wurde in zwei Räumen das erste Heimatmuseum von Karl Pollender eröffnet. 1981 entstand dann auf allen vier Etagen das neue Museum mit dem Namen „Altes Amtshaus – Karl-Pollender-Stadtmuseum Werne“.